Wartung von Pergolen: Tipps zur Reinigung

Mai 8, 2024 | Blog, Pergolen

Die Pergolen verleihen den Außenbereichen einen Hauch von Eleganz und Funktionalität und verwandeln sie so in wahre Paradiesecken. Die Pergolen sind tatsächlich Strukturen, die Schutz vor der Sonne bieten, daher einen angenehmen Schattenbereich in den Sommermonaten, aber im Allgemeinen eine gemütliche Umgebung, um auch während der Übergangszeiten Zeit im Freien zu genießen.

Allerdings ist es wichtig, ihnen im Laufe der Jahre etwas Zeit für die Wartung der Pergolen zu widmen, um ihre optimale Leistung zu gewährleisten. Modernste Modelle wie unsere bioklimatischen Pergolen garantieren sicherlich eine sehr hohe Langlebigkeit im Laufe der Zeit. Sowohl moderne Modelle wie unsere bioklimatischen Pergolen als auch die weniger innovativen Modelle verdienen Aufmerksamkeit, um sicherzustellen, dass sie immer in bester Form sind.

Wie man Pergolen wartet

Viele Wartungsarbeiten an Pergolen können selbst durchgeführt werden, insbesondere Routineaufgaben wie Reinigung und Entfernung von angesammeltem Schmutz wie Blättern und Staub.

Die Häufigkeit der Wartung hängt von verschiedenen Faktoren ab, darunter das Material der Pergola, die Exposition gegenüber den Witterungseinflüssen und die umgebende Umgebung. Im Allgemeinen wird empfohlen, mindestens zweimal im Jahr eine regelmäßige Reinigung durchzuführen, idealerweise im Frühling und im Herbst.

Allerdings können Pergolen bei widrigen Wetterbedingungen oder bei Exposition gegenüber Umweltverschmutzungen häufigere Wartungsarbeiten erfordern.

Warum es wichtig ist, Pergolen zu warten

Wie bereits erwähnt, erfordern innovative Pergolamodelle aufgrund der verwendeten Materialien eine äußerst geringe Wartung. Dennoch sollte die Wartung von Pergolen niemals von vornherein ausgeschlossen werden, denn darauf zu achten, wie sie sich entwickeln, und rechtzeitig einzugreifen, ist der einzige Weg, um ihr ästhetisches Erscheinungsbild und ihre Langlebigkeit im Laufe der Zeit zu schützen.

Speziell ist es wichtig, eine gute Wartung der Pergolen aus diesen Gründen durchzuführen.

  1. Das ästhetische Erscheinungsbild bewahren: Pergolen tragen zur Ästhetik der Außenbereiche bei, indem sie Stil und Charakter hinzufügen. Eine regelmäßige Wartung hilft, das ursprüngliche Aussehen der Pergola zu bewahren.
  2. Die Lebensdauer der Struktur verlängern: Eine ordnungsgemäße Wartung kann dazu beitragen, Schäden und Verschleiß der Pergola im Laufe der Zeit zu verhindern.
  3. Strukturelle Schäden verhindern: Regelmäßige Wartung ermöglicht es, eventuelle Probleme oder strukturelle Schäden wie Risse, Brüche oder Korrosion rechtzeitig zu erkennen, wenn sie noch klein sind und keine großen finanziellen Belastungen verursachen.
  4. Sicherheit gewährleisten: Eine Pergola in schlechtem Zustand kann ein Sicherheitsrisiko darstellen, insbesondere wenn strukturelle Schäden oder instabile Teile vorhanden sind.
  5. Den Wert der Immobilie erhalten: Eine gut gewartete Pergola kann den ästhetischen und funktionalen Wert der Immobilie erhöhen und kann beim Verkauf oder Vermieten des Hauses von Vorteil sein.

Wie reinigt man Pergolen?

Die Reinigung von Pergolen variiert je nach Material, Größe, Struktur und anderen Merkmalen. Im Allgemeinen sollten alle Arten von Pergolen vor der Anwendung von Reinigungsmitteln, Produkten oder einfach Wasser von Schmutz und Blättern gereinigt werden, die sich auf der Oberfläche ansammeln. Das kann mit einem Laubbläser oder einem leistungsschwachen Staubsauger erfolgen.

Die eigentliche Reinigung der Pergola erfordert in der Regel nur warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel, einen Schwamm oder ein weiches Tuch und wird anschließend abgespült. Wenn hartnäckige oder schwer zu entfernende Flecken vorhanden sind, können Sie eine stärkere Lösung des Reinigungsmittels oder ein spezielles Reinigungsmittel für das Material der Pergola verwenden.

So behandeln Sie eine Metallpergola

Die Aluminiumpergolen müssen mit Wasser und mildem Reinigungsmittel gereinigt werden, das mit einer weichen Bürste oder einem Tuch aufgetragen wird. Aluminiumpergolen sollten jedoch besonders auf Rost überprüft werden, der im Laufe der Zeit auftreten kann. In diesem Fall sollte er mit einer Drahtbürste oder feinkörnigem Schmirgelpapier entfernt werden.

Nach dem Trocknen an der Luft sollte eine spezifische Schutzbehandlung für Metall auf der Oberfläche der Pergola aufgetragen werden, um sie vor Rost und Oxidation zu schützen. Sie können sich für Rostschutzfarben, Lacke oder Grundierungen entscheiden, die speziell für den Einsatz im Freien auf Metall formuliert sind. Stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Oberfläche der Pergola gleichmäßig mit dem Schutzmittel bedecken und die Anweisungen des Herstellers für die korrekte Anwendung beachten.

Wie behandelt man eine bioklimatische Pergola

Die bioklimatischen Pergolen können durch Anpassen der Lamellen individuell auf das gewünschte Komfortniveau im Freien eingestellt werden. Obwohl Modelle wie die Climatika oder Climatika Plus von Gaviota aus hochwertigen Materialien hergestellt sind, ist es immer nützlich zu wissen, wie man eine ordnungsgemäße Wartung durchführt.

Wie bei jeder anderen Außenstruktur ist es wichtig, eine bioklimatische Pergola regelmäßig zu reinigen, um Schmutz, Staub und Ablagerungen zu entfernen. Dann ist es wichtig, regelmäßig die mechanischen Komponenten wie Öffnungs- und Schließmechanismen, Sensoren und Motoren zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie sauber und ordnungsgemäß geschmiert sind. Deshalb ist es wichtig, die bioklimatische Pergola regelmäßig zu reinigen, insbesondere die Dachrinnen oder Ablaufrinnen zur Ableitung des Regenwassers, um Verstopfungen und Entwässerungsprobleme zu vermeiden.

Wie reinigt man das Gestell einer Pergola

Die Reinigung des Gestells einer Pergola beinhaltet in der Regel die Zubereitung einer Lösung aus lauwarmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel. Alle gängigen Materialien für diese Strukturen, wie Aluminium und Stahl, vertragen problemlos solche Reinigungslösungen. In beiden Fällen reicht es aus, einen weichen Schwamm oder ein Tuch zu verwenden, um die Lösung auf die Oberfläche der Pergola aufzutragen und vorsichtig alle Teile, einschließlich der Stützen, Träger und Querträger, zu reinigen.

Nach dem Waschen folgt das Spülen mit sauberem Wasser, um den Reiniger und Schmutzreste vollständig zu entfernen, entweder mit einem Gartenschlauch oder einem Eimer Wasser. Dann sollte die Pergola natürlich an der frischen Luft trocknen (diese Phase wird natürlich kürzer sein, wenn die Sonne scheint).

Wie wird die Wartung der Regenrinnen der bioklimatischen Pergola durchgeführt

Die Wartung der Regenrinnen der bioklimatischen Pergola ist wichtig, um eine ordnungsgemäße Entwässerung des Regenwassers zu gewährleisten und Verstopfungen zu verhindern, die die Funktionsfähigkeit der Struktur beeinträchtigen könnten. Es ist erforderlich, Ablagerungen und Blätter, die sich in den Regenrinnen angesammelt haben, manuell mit Handschuhen und einem Spatel oder einem ähnlichen Werkzeug zu entfernen, wobei immer darauf geachtet werden muss, dass weder die Regenrinnen noch die Struktur der Pergola beschädigt werden.

Nachdem die Ablagerungen entfernt wurden, sollten die Regenrinnen mit warmem Wasser und einem milden Reinigungsmittel gereinigt werden, wobei ein Gartenschlauch oder ein Eimer Wasser zum Abspülen verwendet wird. Schließlich muss sichergestellt werden, dass das Wasser frei durch die Regenrinnen abfließen kann, ohne Hindernisse zu verursachen.

Um die Lichter der Pergola reinigen

Um die Lichter der Pergola zu reinigen, verwenden Sie einfach ein weiches Tuch oder einen Schwamm, der in warmem Wasser und mildem Reinigungsmittel getränkt ist, um sowohl die äußere als auch die innere Seite der Lampen zu reinigen. Spülen Sie sie dann mit klarem Wasser ab und trocknen Sie sie mit einem weichen Tuch, bevor Sie sie wieder an ihrer Position auf der Pergola befestigen.

Wenn es feste Teile der Pergola gibt, die nicht entfernt werden können, reinigen Sie diese vorsichtig mit einem weichen Tuch oder einem Schwamm, der in Wasser und Reinigungsmittel getränkt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Feuchtigkeit in der Nähe der elektrischen Komponenten vermeiden, um Schäden zu vermeiden!